Endlich!


Es ist vorbei! Endlich!
So denken Eltern, Kinder und Frau Streng. Der Übertritt ist gelaufen! Die meisten haben das erreicht, was sie sich wünschten. Ein paar wenige (meist Eltern, seltener) Schüler hatten schon zu Beginn utopische Vorstellungen, wo der Weg hingehen soll und wundern sich noch immer, warum nicht jetzt noch Zeit eingeräumt werden kann, um den 4er-Schnitt noch in einen Übertrittsschnitt zu verwandeln.
Grundschulabitur nennen das in Bayern viele und nicht ganz zu Unrecht.
Gerade die letzten Wochen vor Ostern hatten es (für alle) in sich. Aber auch deshalb, weil es nicht an ,56 scheitern sollte. So erhielt bei mir in einem solchen Fall jedes Kind noch einmal die Chance, eine Zusatznote zu erhalten. Dazu musste frühzeitig informiert, der abzufragende Stoff transparent aufbereitet werden und genug Lernzeit vorhanden sein. Dann war es endlich GESCHAFFT!

Und nun?
Nun gönnen wir uns was!
Wir gönnen uns Ausflüge. Zur Burgruine mit Führung, zur Kirche mit Orgelbesichtigung, zur strengschen Lieblingsbuchhandlung mit Welttagsbuchgeschenk usw. usw.
Außerdem erwartet uns in ein paar Wochen das Abenteuer Radfahrführerschein. Da sind wir alle schon mächtig gespannt.
Ich freue mich darauf, mich wieder den wichtigen Dingen des Schullebenes zu widmen!

Viele Grüße an alle anderen Überlebenden!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s