„Wer glaubt,


dass Schulleiter Schulen leiten, der glaubt auch, dass Zitronenfalter, Zitronen falten.“
Dieser Spruch hat mich so lange amüsiert, so lange es bei uns an der Schule einfach rund lief. Die Schulleitung war seit Jahren bei uns, sehr souverän, zu allen ein recht gutes Verhältnis, man durfte mitmischen, wenn man wollte und wurde gut unterstützt.
Nun haben wir seit ganz kurzer Zeit eine neue Schulleitung. Es läuft jetzt eher eckig als rund.
Und mir wird erstmals schmerzlich bewusst, wie sehr sich dies auf das Kollegium, das Miteinander und meine eigene Arbeitsmotivation auswirkt. Ich liebe meinen Job und die Arbeit mit den Kids erfüllt mich sehr. Wenn ich mich aber dabei ertappe, wie ich in der Pause lieber korrigiere als im Lehrerzimmer evtl dem Chef über den Weg zu laufen…dann merke ich, es läuft eher eckig…sehr eckig.

Advertisements

2 Gedanken zu “„Wer glaubt,

  1. Schulleitungen machen sehr viel aus und das merkt man erst, wenn’s mal nicht läuft wie gewohnt.
    An meiner Berufsschule war eine sehr uncharmante Tyrannin Schulleiterin und das zog sich nicht nur durch das Kollegium, sondern bis zu uns Schülern. Zwischendurch war sie für einige Wochenwweg und ein sehr begabter Schulleiter vertrat sie. Er beseitigte in kurzer Zeit so viele offene Probleme, dass ich mich manchmal fragte, was die eigentliche Schulleitung eigentlich den ganzen Tag trieb. Die Lehrer waren gut drauf und das Lernen sehr angenehm. Die Art von Atmosphäre die man braucht, um guten Unterricht zu haben.
    Kaum war sie wieder da, stapelten sich nicht nur neue Probleme, nein, sie machte einiges von dem rückgängig, was dir Vertretung beschloss und holte somit auch alte Probleme zurück. Warum konnte keiner sagen, es ergab keinen Sinn außer, dass es so halt Gewohnheit gewesen ist. Und die Lehrer… Oh man. Die waren nach ihrer Rückkehr so schlecht drauf, dass viele gingen und die, die tapfer kämpften, deutlich niedergeschlagen waren, sodass gar ihr Unterricht darunter litt. Und das werfe ich allein der Leiterin vor. Ich wollte einmal normal über ein Problem mit ihr sprechen, da fuhr sie aus der Haut. Als ich versuchte, die Stimmung zu retten und zu erklären, drehte sie die Worte im Mund herum. Und als ich sie darauf aufmerksam machte, dass ihr Verhalten unangemessen und nicht zielführend ist, war es ganz vorbei. Laut Klassenleiterin, die dabei war, lief generell jedes Gespräch so mit ihr ab, nur dass Lehrerkollegium sich nicht wagen konnte, sie auf ihre Ausraster aufmerksam zu machen. Da wurde mir dann auch klar, warum keine Probleme gelöst werden konnten. Meiner Meinung nach war die Frau für den Posten völlig ungeeignet.

    Ich hoffe, dass sich die Situation bei dir bald entspannt und der Chef sich nicht als eben solcher Hitzkopf entpuppt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s