gleich mal abtauchen


Die Sommerferien in Bayern haben begonnen.
Diesmal direkt mit einem Samstag.
Normalerweise werfe ich mich dann über das seit Wochen zugemüllte Arbeitszimmer und sortiere alles weg/um/neu, was natürlich mehrere Tage,
viele neue Klarsichthüllen, Etiketten und Ordner benötigt, viel Kraft und Nerven kostet und irgendwie einfach nur blöd ist.
Aber nach zwei Tagen des Fluchens ist alles super aufgeräumt, ich treffe mich mit der Lieblingskollegin zum Planen der ersten Wochen und *zack* schon kann ich die Ferien genießen. So hat das bisher immer funktioniert und ehrlich gesagt dachte ich, dass das bei mir auch nur so geht.
Ich bin einfach so. Ich muss meine Arbeit gleich erledigen, dann kann ich mich entspannen.
Sonst nagt immer das schlechte Gewissen bzw. diese „du musst aber noch“-Gedanken an mir.

Doch diesmal war alles einfach ganz anders.
Herr Streng hatte auswärts ein paar Tage zu tun und ich habe ihn begleitet. Als er mich fragte, ob ich nicht mitfahren wolle, hatte
ich nicht ganz überrissen, dass das wirklich direkt am letzten Schultag sein würde. Aber so war es dann:
Schultasche abgestellt, Reisetasche gepackt und los ging’s.
Da der Lieblingsmensch tagsüber beschäftigt war, musste ich mich in den ersten Ferientagen also selbst bespaßen und das hat wunderbar geklappt.
Morgens im Hotel ein Stück Kuchen und ein Käffchen, mittags einen Salat, ein bisschen Kultur, eine Stadtrundfahrt, bummeln, lesen im Park….
uuuuund *tataaa* gar nicht an die Schule gedacht. Ehrlich! Ich verstehe es selbst kaum, aber sie war einfach weit weg. Geographisch und emotional.
Das hat so gut getan!
SO sollte man immer in die Ferien starten.
Schnell weg, damit man auch nicht versehentlich ein bisschen arbeiten kann (das passiert mir nämlich ganz oft).
Wunderbar!

Advertisements

Ein Gedanke zu “gleich mal abtauchen

  1. Das mit dem schlechten Gewissen kenne ich auch! Meine Kollegin fährt grundsätzlich gleich am letzen Schultag mit Freunden weg. Meine Ablenkung war dieses mal unsere Enkelin mit neun Monaten, die gleich Freitag Mittag kam und bis Sonntag Abend blieb.
    Jetzt gibt es aber keine Ablenkungsmanöver mehr!
    Erholsame Ferien wünscht dir Rita

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s