Das andere Links!


Geschädigte erfahrene Grundschullehrer wissen bei dieser Überschrift sofort: es ist wieder so weit!
Frau Strengs Klasse macht den Fahrradführerschein.
Derzeit üben wir noch.
Viele wissen sogar schon wo rechts ist! Jaha!
Sehr schön dazu auch die hauseigenen Eselsbrücken:
Frau Streng: „Ihr schreibt doch alle mit rechts!“
*wedelt mit der rechten Hand*
Alle Kinder nicken.
„Genau, dann merkst du dir bitte immer, da wo meine Schreibhand ist, da ist rechts!“
Die wenigen, die wirklich wissen, wo rechts ist, gucken genervt,
andere nicken auffallend konzentriert *ah daaaa ist also rechts*
Cindy meldet sich zu Wort: „Ich hab mir das ganz einfach gemerkt. Da, wo bei meinem Rad die Klingel ist, da ist rechts.“
Frau Streng: „Äh ja, super Cindy. Aber du weißt ja, dass du dort mit einem Rad von den Polizisten fahren wirst und nicht mit deinem.
Diese Räder haben gar keine Klingel.“
Cindy: „Achso, ähhh, neee, aber das ist kein Problem. Ich schau mir das Rad an…ich check dann halt wo bei dem Rad rechts ist und
dann merk ich mir das.“
Frau Streng: „Äh…ja…supi…mach das so.“
Zu unserer aller Überraschung hat Cindy richtige Handzeichen gegeben und ist NICHT in den Gegenverkehr gefahren.
Wenn sie nächste Woche auch noch um das Hindernis HERUM fährt, statt es umzufahren…dann könnte das doch direkt noch
was werden mit dem Fahrradführerschein.

Advertisements

7 Gedanken zu “Das andere Links!

  1. Oja, nirgendwo gibt sich eine Rechts-Links-Schwächer besser zu erkennen als bei der Vorbereitung der Fahrradprüfung! Das machen wir auch gerade und hat auch bei uns schon viel Kopfschütteln ausgelöst! Immer wieder lustig! Aber ich muss zugeben…..ich bin selbst Rechts-Links-Geschädigte! 😦 Darunter muss dein Herr Urbi immer leiden, wenn wir mal ohne Navi unterwegs sind! „Wo lang?“ „Rechts…..äh…..ne…..doch links!“ „Grummel!!!!“ Scheint ein typisch weibliches Problem zu sein! Insofern, Don`t worry, Cindy!!! 😉

  2. Ok, wo ist mein Rotstift!!!! Ich meinte natürlich „Schwäche“!!! Und „MEIN Herr Urbi“!!! Und den geb ich auch nicht ab! Alles meins! 😉

  3. Beim Autofahren heißt es inzwischen: Meine Seite, deine Seite.
    „An der nächsten Kreuzung biegen wir zu mir ab“. Funktioniert so viel besser als das dusselige links-rechts 😉

    Was den Kids vielleicht helfen kann ist:

    Streckt eure linke (das klären wir dann nochmal welche das ist 😉 ) Hand aus.
    Jetzt klappt den kleinen Finger, den Ringfinger und den Mittelfinger ein, sodass nur noch Daumen und Zeigefinger ausgestreckt sind. Was für einen Buchstaben bilden diese Finger?
    Das große L. Die Hand die das L zeigen kann, das ist die linke.

      • Da würd ich es auch nicht unbedingt testen. ^-^“
        Mir hilft es wenn jemand von mir verlangt nach rechts abzubiegen kurz auf die Hände zu schauen (die brav am Lenkrad liegen.) Dann macht es klick und der Blinker blinkt rechts.
        Stehe ich irgendwo und telefoniere und jemand sagt guck nach links, dann passiert es noch oft dass dann kommt: Das andere links, dreh dich nochmal um 180°. Ganz ausmerzen kann man es sicher nie, doch das Leben mit ein paar Hilfsmitteln leichter machen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s