Welttag des Buches


Endlich ist es wieder so weit!
Alle zwei Jahre freue ich mich schon vorher sehr auf diesen Termin im April.
Schon im November des Vorjahres kümmere ich mich um die Vorbereitungen,
bestelle Buchgutscheine, nehme Kontakt mit meiner Lieblingsbuchhandlung auf
und freue mich dann umso mehr, wenn es wieder so weit ist!
Meine Schulklasse und ich marschieren durch die Stadt zur Buchhandlung.
Das dauert eine halbe Stunde, aber der Weg ist einfach. Sie sollen ihn sich einprägen,
damit sie ihre Eltern dort hin führen können. Viele von ihnen besitzen keine Bücher,
waren noch nie in einer Buchhandlung.
Dort werden wir herzlich empfangen.
Die überaus kompetenten Buchhändlerinnen erzählen den Kindern wie die Schrift
und wie Bücher entstanden sind. Sie machen das toll und zeigen entsprechende Beispiele…
die Kinder hängen an ihren Lippen.
Aus einem neu erschienenen Kinderbuch wird vorgelesen.
Die Kinder dürfen sich in der Buchhandlung umsehen und werden ernsthaft beraten.
Sie bekommen Buchstabenkekse gereicht und am Ende dürfen sie ihren Gutschein gegen das Welttagsbuch tauschen, für das ich vorher schon kräftig die Werbetrommel gerührt habe.
Ein Plakat ziert schon seit ein paar Tagen unser Zimmer, das Deckblatt ist zu sehen
und es wurden fleißig Vermutungen angestellt.
Ob die Krokodilbande so heißt, weil die ein Krokodil haben?
Oder retten die eines vielleicht?
Aber woher haben die ein Krokodil!
Dürfen Kinder Krokodile haben? Sind die nicht gefährlich?

Auf dem Rückweg trägt jeder stolz seine neuste Errungenschaft.
Es ist nun strengstens verboten, den Klappentext zu lesen.
Wir steigern die Spannung bis wir in der Schule angekommen sind.
Dort machen wir es uns mit Decken, Kissen, Matten und Teppichen gemütlich und los geht’s.
Nichts ist zu hören.
25 Viertklässler lesen 45 Minuten lang mucksmäuschenstill. Nur ab und zu das das Geräusch einer
Seite, die umgeblättert wird.

Herrlich!

 

Nebenbei sei erwähnt:
Nun startet für mich die Arbeit erst richtig.
Daheim muss erst das Buch gelesen und dann im Akkord Material dazu erstellt werden.
Aber das ist es mehr als wert!

Advertisements

9 Gedanken zu “Welttag des Buches

  1. Wir gehen morgen in die Buchhandlung und holen das Buch.
    Die Vorfreude ist groß – auch bei mir. Die Kinder haben in Gruppenarbeit schon tolle seltsame Tiere für den dazugehörenden Wettbewerb gestaltet. Immer wieder eine schöne Aktion.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s