ganz fix


Huch, vorhin stellte sich ein ganz neuer Gedanke ein:
„sollte ich mal wieder bloggen?“
Hmm…sollte ich?
Ich habe beschlossen: nein 😉
Ich blogge nur, wenn ich echt was zu sagen habe
und damit ich mir jetzt nicht total widerspreche, sag ich noch
schnell was sinniges *g*
Was ich derzeit machen?
Zeugnisse schreiben *bah*Und womit ich mich belohne? (Jetzt gleich auch wieder *freu*)
„Breaking bad“
Eine (wie ich finde) phantastische Serie, die aber anscheinend
schon jeder kennt und die ich erst letzte Woche entdeckt habe,
was den Vorteil hat, dass es massig Staffeln gibt und somit viele
Belohnungsmomente!
Da ich bei „Walking dead“ ja nun auf neue Folgen warten muss,
lenkt mich dieses neue Fundstück toll ab.

Liebe Grüße an euch alle! Wir lesen uns wieder nach den Zeugnissen!

Advertisements

9 Gedanken zu “ganz fix

  1. Das ist ja witzig! Genau so, sieht auch mein Belohnungsprogramm im Moment aus. Schwierig ist nur, es wirklich nur bei einer Folge zu belassen 🙂

    • Tja, das gelingt mir auch kaum…meist sind es schon zwei 😉
      Bin jetzt mitten in Staffel 2 und langsam fängt seine Frau an, mich zu nerven…
      bin sehr gespannt, wie es sich weiter entwickeln wird!

  2. Also, ich lese dich auch „grundlos“ gern 🙂 Wenn „nix“ ist, ist das doch manchmal ganz gut 😉 Ich kenne „Breaking bad“ nicht, aber ich zähle irgendwie auch nicht richtig *lach*, denn was kennt eine verpeilte Mama schon… (so sieht mich mein Teenie) Viel Spaß noch!

    • Danke 🙂
      Ich musste gerade denken, dass das bei mir eben nicht die Kinder denken, sondern die Schwester.
      8 Jahre jünger als ich und man glaubt nicht, was das ausmacht.
      Party all night am Wochenende bei ihr,
      um zehn ins Bett, weil am nächsten Tag endlich mal zum Sport und dann wieder ran an
      Proben und Zeugnisse, bei mir.
      Cocktails in der Disco bei ihr am Abend,
      einen leckeren Cappuccino mit Keksen und einer lieben Freundin bei mir….
      Für meine Schwester bin ich sowas von nicht up to date und spießig 😉
      Ich sehe schon, wie sie innerlich die Augen rollen würde, wenn ich erzählte,
      ich belohne mich nach getaner Arbeit mit Milchkaffee und meiner liebsten Serie *hihi*

  3. Also, aber gell fei, ich freu mich auch, wenn du bloggst, obwohl du nix Sinniges zu sagen hast!!

    Du bist nicht die Einzige, die „Breaking bad“ nicht kannte. *erröt* (Aber ich guck halt auch genau fast nie Fernsehen!)
    So Serienkrams ist als Ablenkung ganz doll prima. Man entwickelt nur leider sehr schnell Suchtverhalten. Und dann sind die Stunden da vormittags, also die, die man mit so Schülern und so verbringen muss, eigentlich direkt störend … 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s